Klettern bei der Windegghütte

Fast 50 Routen in Hüttennähe zwischen 3a und 5c und drei Routen am Kleinen Windegghorn machen die Windegghütte zum idealen Ausgangspunkt für Ausbildung, Kinderbergsteigen und Kletterlager. Die Routen verteilen sich auf sechs Sektoren, sind optimal abgesichert (P****) und detailliert beschrieben. Gruppen mit Bergführer oder SAC-Tourenleiter dürfen zudem die spektakuläre Tyrolienne (Flying Fox) neben der Hütte nutzen.

  • Sektoren
  • Klettergarten
  • Aufstieg
  • Alpenrosenwaeg
  • Steinmanndli
  • Treppe

Routen wie die "Trifthäx" oder der Sektor "Gletscherblick" mit atemberaubender Aussicht in den Triftkessel mit Gletscherabbruch und See machen das Klettern bei der Windegghütte zum unvergesslichen Erlebnis.

Sektorenübersicht:
- Sektor Schnupperfels: 6 kurze Routen geeignet für Kinder (3a)
- Sektor Steinmann: 3 Sektoren A,B,C von 1-2 Seilängen mit 20 Routen (3b-5b)
- Sektor Gletscherblick: 13 Routen von 1-2 Seillängen (4a-5c)
- Sektor Chetteliwäg: 2 Routen von 2 SL (5b+) und 2 Mehrseillängenrouten, sehr gut geeignet für Ausbildung im Vorstieg (3a-4a).
- Sektor Triftwasser (4a-5c)
- Sektor Windegghorn: Normalroute (T4-WS+), 2 Routen (4a-5b)

Infos: Die Routenbeschreibungen können hier heruntergeladen werden (PDF ca. 20 MB).

Link: Infos findest du auch auf gipfelbuch.ch.

tyrolienne